Gran Canaria / La Aldea »

Von

Hilfe für Waldbrandopfer

Die Inselregierung von Gran Canaria hat die Überweisung von 600.000 Euro auf das Konto der Gemeinde La Aldea de San Nicolás veranlasst. Die Opfer des Waldbrandes vom Februar 2020 sollen noch vor Ende des Jahres über das Geld verfügen können. Allein 540.000 Euro sind für 13 Wohnungen bestimmt. Drei wurden komplett zerstört, die übrigen nur teilweise. Betroffen sind auch zwei Geschäfte und 40 Fincas, die für landwirtschaftliche Zwecke genutzt wurden.

 SV-AR

Zurück