Teneriffa / Granadilla de Abona »

Von

Hotel La Tejita gestoppt

Nach einer Woche, die zwei Aktivisten auf den Baukränen des Hotels verbrachten, hat das spanische Ministerium für den ökologischen Umbau und die demographische Entwicklung am Montag eine einstweilige Verfügung verhängt. Zur Begründung heißt es, dass der Hotelbau nach einer neuen Festlegung der Küstenlinie möglicherweise in den Schutzgürtel fällt. Für die Aktivisten der Plattform „Salva La Tejita“, die seit vier Jahren gegen den Hotelbau kämpfen, ist dies ein großer Erfolg, obwohl sie wissen, dass noch ein langer Weg vor ihnen liegt. Der Kanaren Beauftragte für den Ökologischen Umbau, José Antonio Valbuena, begrüßte die Entscheidung. „Wenn ich der Bauträger wäre, würde ich Schutzgebiete wie diese respektieren. Aber die Investoren sind Gallegos, sie kommen vom Festland und machen einfach platt, was für ihre Pläne platt gemacht werden muss“,  erklärte er. Er fordert eine Überprüfung des Projekts von Kopf bis Fuß.

SV-AR

Zurück