Fuerteventura / Gran Tarajal »

Von

57 Flüchtlinge gerettet

Die Seenotrettung hat gestern Nachmittag 57 Migranten aus der Westsahara, rund 55 Kilometer südlich von Gran Canaria an Bord genommen und in den Hafen von Gran Tarajal auf Fuerteventura gebracht. Ein Aufklärungsflugzeug der Seewacht hatte das Boot einige Stunden vorher entdeckt und das Rettungschiff Salvamar Mizar aktiviert. Unter den 57 Flüchtlingen sind 13 Frauen,  mehrere davon schwanger, ein Jugendlicher, ein Kind und ein Baby.

SV-AR

Zurück