Kanarische Inseln »

Von

In den Startlöchern für Änderungen

 

 

Nach wie vor arbeitet die lokale Regierungsverwaltung

der Kanarischen Inseln an einem Plan, wie man langsam aus der Ausgangssperre aussteigen könnte. Zunächst will man bei einer Lockerung ebenfalls die Atemmaskenpflicht vorschreiben.

Hier beobachtet man derzeit auch ganz genau die Fallzahlen der einzelnen Inseln. Es gibt gerade auf den kleinen Inseln keine Infizierungen oder nur geringe Zahlen. Nur die Insel Teneriffa hat derzeit noch viele Fälle, jedoch auch hier gibt es rückläufige Zahlen.

Insbesondere müssen die Altenheime und Tagesstätten zunächst getestet werden, dann kann man weitere Maßnahmen beschließen.

Auch hier spricht man von einer möglichen Öffnung des Internationalen Flugverkehrs für den Oktober.

 PG-AR

 

Zurück