Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Kanaren verschwinden in Staubwolke

Eine braune Wolke, beladen mit Sahara Sand, hängt seit Mittwoch schwer über den Kanarischen Inseln. Schwüle Hitze und staubbeladene Luft machen vor allem Menschen mit Atemwegserkrankungen zu schaffen. Die kanarische Regierung bittet die Bevölkerung daher, Türen und Fenster zu schließen, sich wenig im Freien aufzuhalten und sich vor allem nicht anzustrengen. Die Staubdichte ist vergleichbar mit dem Calima-Sturm, der im Februar über den Archipel zog, glücklicherweise mit weniger Wind.

SV-AR

Zurück