Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Keine Maske im Bus getragen

Ein Gericht von Las Palmas hat jetzt einen Anwohner der Stadt zu einer Geldstrafe von 200.--€ und einer Gefängnisstrafe von vier Monaten verurteilt.

Der Mann war im städtischen Bus ohne Atemschutzmaske gefahren.

Gegenüber der Polizei weigerte er sich die Maske zu tragen.

PG-AR

 

Zurück