Lanzarote / Arrecife »

Von

Knieschuss mit Harpune

Ein 47-jähriger Mann hat sich gestern an der Playa de los Pocillos auf Lanzarote selbst mit einer Harpune verletzt. Ein Pfeil der Waffe, die zum Unterwasserfischen eingesetzt wird, traf den Taucher im Knie. Die Rettungskräfte vor Ort mussten den Pfeil mit einer Säge abschneiden, bevor sie den Verletzten mit dem Krankenwagen in das Hospital General bringen konnten. Am Unfallort befanden sich auch Poliisten der Guardia Civil und der Policia Local.

SV-AR

Zurück