Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Kontrollen bei Privatveranstaltungen

Die Guardia Civil verstärkt ihre Bemühungen, die Ausbreitung von COVID-19 einzuschränken. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten kontrollierten sie kürzlich 17 private Veranstaltungen in Tacoronte, La Orotava, Santa Úrsula, La Victoria, Icod de los Vinos, Güímar, Candelaria, Arico, San Miguel de Abona, Adeje und Guía de Isora. Darunter waren private und Straßen-Partys, Campingaktivitäten, Menschenaufläufe, ein illegales Pferderennen und sogar eine Kommunion. Nicht überall wurden Verstöße festgestellt. Die Strafen können bis zu 30.000 Euro betragen. In den meisten Fällen war das Fest nach dem Polizeibesuch beendet.
SV-AR

Zurück