Kanarische Inseln »

Von

Krankenhauskapazitäten frei

Auch wenn die Zahl der Infizierten spanienweit mit 270 pro 100.000 höher ist als im April, ist die Zahl der Sterbefälle acht Mal geringer. Die Krankenhäuser haben noch ausreichend Kapazitäten frei. Selbst in der Hochburg Madrid sind nur 20 Prozent der Betten für COVID-19-Patienten belegt und 37 Prozent der Intensivbetten. Auf den Kanaren sind die Belegungszahlen weiterhin sehr niedrig und liegen bei fünf Prozent der Betten und 14 Prozent der Intensivbetten. Das ist kein Grund zur Entwarnung, aber doch der Entspannung. Einfach mal ein bisschen lockerer werden.

SV-AR

Zurück