Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Kurzarbeit flexibel gestalten

Die spanische Arbeitsministerin Yolanda Díaz stellte in Aussicht, dass das Kurzarbeiterprogramm ERTE verlängert und flexibel gestaltet wird, um die Arbeitsplätze zu erhalten. Deutschland wird dabei als Vorbild genommen. Dort wurde die Kurzarbeit bis Ende 2021 genehmigt. Derzeit sind in Spanien noch 700.000 Menschen in Kurzarbeit. Während der Pandemie waren es noch 3,4 Millionen. Besonders heftig ist der Tourismus betroffen und die Branchen rund um Freizeit und Kultur. Etwa ein Dreiviertel sind wieder an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Wenn der Tourismus aber weiter hinkt, wird wohl auch die Kurzarbeit wieder aktuell werden.
SV-AR

 

Zurück