La Gomera »

Von

Gratis-Bücher für die Schulen

Damit Bildung keine Frage eines reichen Elternhauses ist, hat die Inselregierung von La Gomera 200.000 Euro in Schulbücher für Grund- und weiterführende Schulen investiert. In Spanien ist es vielerorts üblich, dass die Eltern die Bücher jedes Jahr aus eigener Tasche bezahlen. Für viele Familien ist dies ein großer Kraftakt.
SV-AR

Zurück