Kanarische Inseln »

Von

La-Gomera Trocken wie nie

Die Insel La Gomera leidet unter der größten Wasserkrise. Die Stauseen im Süden sind leer und im Norden haben sie nur noch zehn Prozent ihrer Kapazität. Wenn es in diesem Monat nicht regnet, können keine Kartoffeln gepflanzt werden und wir werden Weinreben verlieren“, erklärte der Inselpräsident Casimiro Curbelo. Er erinnert die kanarische Regierung daran, dass im Süden der Insel dringend drei Entsalzungsanlagen gebaut werden müssten.

SV-AR

Zurück