Lasst mir einen Platz zum Sterben

Teneriffa / Las Galletas » von

Das wünscht sich Ahmed Omraoui aus der Westsahara, der seit 17 Jahren in einem selbstgezimmerten Unterschlupf an der Playa Los Enojados in Las Galletas lebt. Am Mittwoch wurden weitere zehn Personen, die dort in Zelten und Hütten hausten, geräumt. Die Küsten Teneriffas werden seit Monaten von solchen illegalen Siedlungen geräumt. Ahmed ist noch da, weil seine Chabola auf privatem Grund steht. Ein Gerichtsverfahren läuft. Auch wenn es sich eine Urlaubsinsel nicht leisten kann solche Behausungen zuzulassen, sollte sie es sich auch nicht leisten, die Menschen auf der Straße allein zu lassen. Hinter den meisten steht eine traurige Geschichte.

SV-AR

Zurück