Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Licht für Suculum

Was lange dunkel war, wird endlich hell. So kann man beschreiben, was derzeit im Stadtteil Suculum passiert. Insgesamt 40 Jahre lang tappten die Bewohner im Dunkeln, wenn sie nach San Andrés oder an den Teresitas Strand wollten. Jetzt endlich wird für 45.000 Euro eine Straßenbeleuchtung installiert. Bürgermeisterin Patricia Hernández überzeugte sich am Freitag vor Ort vom Fortgang des Projekts. Die Straßenlaternen werden solarbetrieben. Sie sollen nicht nur für mehr Sicherheit auf nächtlicher Straße sorgen, sondern, wenn sie so gut funktionieren wie erwartet, auch am Playa Las Teresitas aufgestellt werden.

 SV-AR

 

Zurück