Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Lord Nelsons Schlacht fiel dieses Jahr aus

Das Jahr 1797 war für Teneriffa geschichtsträchtig. Die Insel wurde von Fregatten des Admirals Lord Nelson überfallen.

In der Nacht zum 21. Juli versuchte man  die Stadt Santa Cruz de Tenerife zu erobern. In einer mehrtägigen Schlacht wurden die Gegner allerdings zurückgewiesen.

Über 1000 wehrhafte Soldaten der Insel verteidigten die Stadt.

Jedoch am 25. Juli musste sich dann der britische Admiral mit seinen Mannen geschlagen geben.

Seither wird die Schlacht immer mit verschiedenen Nachstellungen gefeiert, nur in diesem Jahr fielen die gut besuchten Veranstaltungen Corona bedingt aus.

PG-AR

 

Zurück