Kanarische Inseln »

Von

Lügen haben kurze Beine....

Nachdem Horst Klatte herumerzählt seine Sendeanlage sei gestohlen worden kommt hier die Aufklärung.

Nach Bedarf gibt es nächsten Sonntag an gleicher Stelle ein Dosier.

Daher hier wie es wirklich war!

Sehr geehrter Herr Klatte,

Nach reiflichen Überlegungen und intensiven Gesprächen innerhalb unserer Geschäftsführung sind wir zu dem Schluss gekommen, unsere bisherige Zusammenarbeit ab sofort zu beenden.

Es sind uns im Lauf der letzten zwei Jahre zu viele Kosten und Probleme aufgelaufen, welche so nicht weiter

tragbar sind.

Normal wird für eine Stunde Radio pro Tag im Monat 500.--€ berechnet. Auch eine Werbung vor den Nachrichten 24x7 kostet über 1500.--€ im Monat.

All dies gab es bisher durch Herrn Graf ohne Berechnung. Mit dieser Regelung sind wir nicht konform.

Auch Ihr einseitiges und teils recht forderndes und unverschämtes Verhalten sowie Ihre Programmgestaltung geht nicht mit unserer Firmenstrategie auf.

Wir hatten so nur eine einseitige Information ohne

Zusammenarbeit mit unserem Sender.

Radio Europa gibt es nun schon seit 36 Jahren und wir haben noch viel vor...

Somit möchten wir unseren Weg weiter alleine gehen.

Wir wünschen ihnen weiterhin eine gute Zeit auf der Insel.

Wir weißen noch darauf hin, dass wir

Ihr Sendegerät zum Zeitwert für die nicht beglichenen anteiligen Kosten anrechnen werden.

Hochachtungsvoll

Gez. Der Vorstand

Johannes Graf

Christian Gihring

Annette Reitzig

Juli 2020 Los Silos Teneriffa

Zurück