Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Meeresschildkröte schwimmt wieder

Die Meeresschildkröte, die vor einigen Wochen an der Playa de Las Canteras in Las Palmas verletzt aufgefunden wurde, schwimmt wieder im Atlantik. Das Tier hatte durch Müll zwei strangulierte Gliedmaßen und schied während des Aufenthaltes rund 150 Mikroplastikpartikel aus. So viel, wie keine andere Schildkröte vor ihr. Nach ihrer guten Erholung wurde sie am Freitag an der Playa de Arinaga wieder in den Atlantik entlassen. Sie hatte es ziemlich eilig wieder ins Meer zu kommen. Die Wissenschaftler der Auffangstation nutzten die Gelegenheit, um die Zuschauer auf eine richtige Entsorgung von Handschuhen und Mundschutz hinzuweisen, damit sie nicht zum nächsten Müllproblem im Meer werden.

SV-AR

Zurück