Mutmaßlicher Mörder stellte sich

Kanarische Inseln » von

Ein Verdächtiger, der seit Dienstag gesucht wurde, weil auf seiner Finca bei Gáldar (Gran Canaria) menschliche Knochen gefunden wurden, stellte sich am Mittwoch freiwillig der Polizei in Arrecife auf Lanzarote. Gegenüber einem Bekannten hatte er zugegeben, seine 60-jährige Lebensgefährtin umgebracht und neben einer Hütte auf seinem Grundstück verscharrt zu haben. Die Ermittlungen dauern noch an und sind derzeit noch unter Verschluss. Die Gerichtsmedizin untersucht noch, woran die Frau verstorben ist.

SV-AR



Zurück