Nachschub für die Staubecken

Gran Canaria / Las Palmas » von

Die letzten Regenfälle haben auf Gran Canaria für guten Nachschub in der Wasserversorgung gesorgt. In das Staubecken Presa Chira flossen innerhalb weniger Tage 25.000 Kubikmeter Wasser. Das ist etwa die Hälfte der Menge, die monatlich entnommen wird. Es fielen rund 50 Liter pro Quadratmeter. Um das Wasserreservoir tatsächlich aufzufüllen, müsste aber doppelt so viel Niederschlag fallen. Trotzdem - jeder Tropfen ist willkommen!

SV-AR

Zurück