Gran Canaria / Sta. Brígida »

Von

Podenco in Wassertank gefangen

Feuerwehrleute und Lokalpolizisten retteten eine Podenco-Hündin, die vermutlich drei Tage lang in einem Wassertank in Santa Brígida gefangen war. Sie mussten zuerst das Vertrauen des verängstigten Tieres gewinnen, ehe sie die Hündin in Sicherheit bringen konnten. Sie wurde hungrig und dehydriert auf die Polizeiwache gebracht. Dank eines Chips konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Bevor er das Tier zurück erhält, muss er erklären, wie die Hündin überhaupt in diese Lage kommen konnte. Erst dann wird entschieden, ob er sie mitnehmen kann.

SV-AR

Zurück