Prozess gegen Rabenvater

Gran Canaria / Las Palmas » von

In Las Palmas wird derzeit gegen Rafael L.D. wegen versuchten Mordes an seinem eigenen Kind verhandelt. Der 22-Jährige hatte im Oktober 2018 auf dem Flughafen von Lanzarote sein damals 16 Monate altes Kind gepackt und mit voller Wucht auf den Boden geworfen. Ein Polizist der Guardia Civil leistete dem Kind Erste Hilfe. Es hat glücklicherweise überlebt. Der mutmaßliche Täter hatte damals mehrfach damit gedroht, die Frau und das Kind umzubringen. Es bestand bereits ein Annäherungsverbot. Die Staatsanwaltschaft fordert 20 Jahre und drei Monate Haft sowie 121.000 Euro Schmerzensgeld. Die Verteidigung gibt lediglich einen Verstoß gegen einen richterlichen Beschluss und Körperverletzung zu und plädiert auf drei Jahre Haft.

SV-AR

Zurück