Räumung von Los Enojados

Teneriffa / Arona » von

Vor zwei Jahren wurde das illegale Lager von Obdachlosen in Los Enojados in Las Galletas schon einmal geräumt. Am Freitag ist eine zweite Räumung geplant, weil sich dort erneut elf Personen niedergelassen haben und in Notunterkünften leben. Zum Duschen und als Toilette nutzen sie die sanitären Anlagen des nahegelegenen Strandes. Das Rote Kreuz und die Caritas kritisieren, dass es keine Alternativen für diese Menschen gibt und auch die Stadt keine Sozialwohnung bieten kann. Einer der Bewohner lebt auf einem Privatgrundstück mit dem Einverständnis des Besitzers. Was mit den übrigen zehn geschieht, ist noch unklar.

SV-AR

Zurück