Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Rettungsaktion im Barranco Santos

Die Policia Nacional von Santa Cruz wurde in der Nacht zum Freitag zur Brücke gerufen, die auf der Höhe des Fußballstadions den Barranco Santos überquert. Eine junge Frau drohte, sich in die Tiefe zu stürzen. Als die Polizei eintraf, war es schon zu spät. Die Frau lag verletzt im Barranco. Ein Polizist mit einer Ausbildung in Rettungstechnik erreichte die Frau. Nachdem sie stabilisiert und Hals und Wirbelsäule geschützt wurden, wurde sie von Polizisten zum Rettungswagen gebracht. Parallel dazu wurde die Familie informiert, die natürlich sofort ins Krankenhaus fuhr.

SV-AR

Zurück