Sánchez schließt erneuten Alarmzustand nicht aus

Kanarische Inseln » von

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez traf sich am Sonntag vorerst letztmals mit den Präsidenten der spanischen Provinzen zur Videokonferenz. Dabei betonte er, dass er die erneute Ausrufung eines Alarmzustandes nicht ausschließt, falls es einen neuen starken Ausbruch des Corona-Virus geben sollte. Gleichzeitig beteuerte er, dass er das keinesfalls wolle. Vielmehr sei es das letzte Mittel, um eine gefährliche Ausbreitung zu verhindern. Gesundheitsminister Salvador Illa wird weiter im bilateralen Austausch bleiben und Sánchez plant ein Treffen mit den Ministerpräsidenten Ende Juli.

 SV-AR

Zurück