Schäden nach Regensonntag

Kanarische Inseln » von

Die Gebietsweise recht heftigen Regenfälle haben im Laufe des Sonntags für Erdrutsche und Steinschlag gesorgt und dabei mehrfach Schäden angerichtet. Die meisten Vorfälle gab es in der Ostprovinz in Las Palmas auf Gran Canaria, in Pájara auf Fuerteventura sowie in Arrecife auf Lanzarote. In der Westprovinz waren vor allem Icod de los Vinos, La Laguna, Santa Cruz und Güímar auf Teneriffa sowie Frontera auf El Hierro und San Sebastián de La Gomera betroffen.

SV-AR

Zurück