Gran Canaria / Agüimes »

Von

Schwerer Motorradunfall

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Samstagvormittag auf der GC-550, rund drei Kilometer von Temisas entfernt. Die beiden Fahrer stießen frontal aufeinander. Ein Augenzeuge, der zufällig Arzt war, alarmierte den Notruf und leistete Erste Hilfe. Ein 62-jähriger Fahrer musste mit einer schweren Beinverletzung per Hubschrauber ins Universitätskrankenhaus der Insel ausgeflogen werden. Das zweite Unfallopfer, ein 38-jähriger Motorradfahrer, wurde mit mehreren mittelschweren Brüchen von einem Rettungswagen ins Hospital San Roque in Las Palmas gebracht.
SV-AR

 

Zurück