Schwerer Unfall am frühen Morgen

Teneriffa / Granadilla de Abona » von

Am Montagmorgen, 17. August um kurz nach 6 Uhr ereignete sich auf der TF-1 auf Höhe des Flughafens Reina Sofía ein schwerer Autounfall. Ein PKW kollidierte mit einem LKW. Dabei wurden vier Personen verletzt. Ein 35-jähriger Mann und eine 25-jährige Frau mussten aus dem Wrack befreit werden. Beide wurden schwer verletzt ins Universitätskrankenhaus in Santa Cruz eingeliefert. Zwei 30-Jährige wurden mit mittelschweren Verletzungen in die Krankenhäuser Hospiten Sur und Hospital Quirón-Costa Adeje eingeliefert.

SV-AR

 

Zurück