Sechs Granaten gefunden

Teneriffa / Santa Úrsula » von

Anwohner verständigten am Mittwochmorgen gegen 11 Uhr die Polizei, weil sie auf einem Gelände im Ortsteil La Quinta sechs Kriegsgranaten entdeckt hatten. Feuerwehr, Lokalpolizei und Spezialisten der Sondereinheit für Sprengtechnik (Tedax) haben vor Ort mindestens drei Geschosse deaktiviert. Am gleichen Vormittag fanden Arbeiter in der Calle Camino del Mar ein weiteres Artilleriegeschoss. In dieser Gegend hat es im Februar mehrmals gebrannt. Die Gegend wurde von Fahrzeugen geräumt. Die Geschosse sind circa 30 bis 40 Zentimeter lang und könnten aus den 40er Jahren sein. Derzeit ist nicht klar, ob jemand die Granaten absichtlich in Sichtnähe deponiert hat oder ob es sich eventuell um Eigentum eines Sammlers handelt. Die Ermittlungen und Räumung dauert noch an.

 SV-AR

 

Zurück