Tauchführer festgenommen

Gran Canaria / Las Palmas » von

Der 45-jährige Leiter der Tauchexpedition, die am 10. Oktober der 27-jährigen Maria Casanova das Leben kostete, wurde festgenommen. Die junge Frau nahm an einer Exkursion zum versunkenen Wrack des koreanischen Fischerbootes „Soo Yang“ in 41 Metern Tiefe teil. Diesen Ausflug bezahlte sie mit dem Leben (Insel Magazin und Radio Europa berichteten). Dem Leiter der Expedition wird Tötung aufgrund grober Fahrlässigkeit vorgeworfen. Die Ermittlungen der Guardia Civil ergaben grobe Fehler bei der Vorbereitung und Durchführung des Tauchgangs.
SV-AR

Zurück