TF-Santa Cruz Ermittlungen gegen Altenheim

Kanarische Inseln » von

Der Sohn einer im Juni verstorbenen Bewohnerin eines Seniorenheims in Santa Cruz, das vom Sozialamt IASS geführt wird, hat Anzeige gegen das Heim erstattet. Die Obduktion ergab, dass die 60-Jährige einen gewaltsamen Tod aufgrund eines Unfalls gestorben ist. Die Frau war kurz vor ihrem Tod im Heim gestürzt und hatte sich dabei das Becken gebrochen. Die Schwere der Verletzung wurde nicht erkannt und die Frau erst ins Krankenhaus gebracht, als sich das Becken entzündet und hohes Fieber verursacht hat. Als sie ins Krankenhaus kam, konnte sie wegen der Entzündungen nicht operiert werden. Sie verstarb wenig später. Der Sohn fordert Aufklärung und dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

SV-AR

Zurück