Kanarische Inseln »

Von

TF-Süd-Arona: „Blasen-Schicht“ bei der Policia Local

Die Lokalpolizei von Arona arbeitet ab sofort in einer sogenannten Gruppenblase. Damit möchte die Stadt, den Kontakt und damit die Ansteckungsgefahr untereinander so gering wie möglich halten. „Die Policia Local ist ein wichtiger Baustein zur Bekämpfung der Pandemie“, erklärte die Sicherheitsbeauftragte Raquel García. Auslöser für die Maßnahme ist die Infektion von drei Lokalpolizisten.

SV-AR

 

Zurück