TF-Süd Granadilla de Abona Lehrer fühlen sich im Stich gelassen

Kanarische Inseln » von

Die Lehrerin einer Schule im Süden der Insel wandte sich mit einem Rundschreiben an die Presse. Sie drückt stellvertretend für die Kollegen aus, dass sie sich allein gelassen fühlen. Es gibt keine konkreten Vorgaben von der Insel- oder der regionalen Regierung und jede Schule tut, was sie meint, was richtig ist. Gehandicapt werden sie durch unbesetzte Lehrerstellen und zu viele Unklarheiten. Freude auf den Schulstart sieht definitiv anders aus.

SV-AR

Zurück