Touristik Messe FITUR gut besucht

Kanarische Inseln » von

Das vergangene Jahr war für die Kanarischen Inseln recht turbulent. Gerade hatte man die Pleite der Air-Berlin verkraftet, kam die nächste mit der Thomas Cook. So hat man sich für die FITUR, welche am Mittwoch in Madrid startete, einiges zurechtgelegt, um die steigenden Zahlen der Gäste vom spanischen Festland weiter zu stabilisieren und zu erhöhen.

Hier will man in Zusammenarbeit mit den Reiseagenturen verstärkt Angebotspakete auf den Markt bringen.

Erste Analysen zeigen schon Erfolg.

PG-AR

 

Zurück