Transatlantik - Rennen in voller Fahrt

Kanarische Inseln » von

Am Sonntag legten in Las Palmas 24 Segelboote zur traditionellen Transatlantik-Rallye ab. Sie fahren unter der Flagge von elf Ländern: Norwegen, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Niederlande, Österreich, Jamaica, USA und Luxemburg. Diese Boote nehmen nun Kurs auf die Kapverden und von dort in die Karibik. Die Hauptregatta mit 62 Segelschiffen legt am 22. November ab. Es herrschen strenge Coronaregeln.

SV-AR

Zurück