Kanarische Inseln »

Von

TUI braucht Hilfe

Um durch die Krise zu kommen, hat die TUI von der Deutschen Regierung 1,8 Milliarden € Rettungsgelder beantragt, damit TUI auch diese Krise überleben kann.

TUI hat allein auf den Kanarischen Inseln 29 Hotels mit 20.702 Betten.

Eine Pleite dieses Unternehmens wäre eine weitere Katastrophe. Zu diesem Unternehmen gehören auch TUIfly Nordic, TUIfly Netherlands, Tuifly Belgium, TUIfly Deutschland und TUI Airways.

Diese  Fluggesellschaften haben alleine 3 Millionen Urlauber im vergangenen Jahr auf die Inseln gebracht.

PG-AR

Zurück