TUI setzt voll auf die Kanaren

Kanarische Inseln » von

Der CEO von TUI, Sebastian Ebel, hat am Montag bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, und der Abgeordneten für Tourismus, Yaiza Castilla bekräftigt, dass TUI in der aktuellen Wintersaison alle Karten auf die Kanarischen Inseln setzt. Noch immer könnten rund 300.000 Urlauber auf den Archipel gebracht werden. Das wären rund 75 Prozent des Vorjahres. Urlaub auf dem Land oder per Kreuzfahrt, beides hat immer noch eine große Nachfrage.

SV-AR

Zurück