Vorgetäuschter Einbruch

Teneriffa / Arona » von

Die Policia Nacional hat in Arona eine 59-jährige Frau wegen Vortäuschung einer Straftat, Betrug und Urkundenfälschung festgenommen. Die Frau hatte zuvor einen Einbruch und Diebstahl in ihrer Wohnung angezeigt. Dabei verstrickte sie sich in Widersprüche. Die Ermittlungen ergaben, dass sie schon einmal einen Einbruch in eine andere Wohnung gemeldet und fast die gleichen Wertgegenstände als gestohlen angegeben hatte. Die Versicherung hatte sie mit 19.000 Euro entschädigt. Diese Nummer wollte sie offenbar wiederholen, aber dieses Mal ging der Schuss nach hinten los.

SV-AR

Zurück