Kanarische Inseln »

Von

Was tun mit den Flüchtlingen?

Zum ersten Mal seit 2008 sind mehr als 3.000 Flüchtlinge auf den Kanaren angekommen. Immer noch weit weg von der Krise 2006, als über 32.000 Menschen in einfachen Booten den Atlantik überquerten. Der Abgeordnete Anselmo Pestana warnt davor, die Migranten von den Kanaren aufs Festland zu bringen. Das würde einem Lockruf gleichkommen, weil die Flüchtlinge die Kanaren dann wieder als Tor nach Europa betrachten würden. Die Politik muss sich darüber im Klaren sein, dass ihre Entscheidungen, Signalwirkung haben.

 SV-PG

Zurück