Wieder mehr Fälle

Kanarische Inseln » von

Dass das Virus nicht verschwunden ist, zeigen auch die aktuellen Zahlen. Allein vom 13. bis 20. Juli stieg die Zahl der Corona-Infizierten von 76 auf 149. Ein Anstieg um 95 Patienten innerhalb einer Woche. Rund 200 Menschen wurden wegen Kontakt zu den Infizierten unter Quarantäne gestellt. Auf Teneriffa gibt es derzeit zwei Herde, auf Gran Canaria vier. 99 Fälle wurden durch Flüchtlinge auf Fuerteventura und Lanzarote importiert. Trotzdem gilt: Trotz Sommerlaune, bitte nicht leichtsinnig werden !

 SV-AR

Zurück