Kanarische Inseln »

Von

Wirtschaftseinbruch im zweiten Trimester

Sparen wo es geht, ist auch dringend nötig, um die Auswirkungen der Pandemie abzufangen. Nach dem kanarischen Statistik-Institut ist das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Trimester 2020 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 36 Prozent eingebrochen, vor allem durch den Stillstand im Bereich Dienstleistung und in der Baubranche.

In ganz Spanien liegt der Rückgang bei rund 22 Prozent.
SV-AR

Zurück