Zockt die BBVA die Kunden ab?

Kanarische Inseln » von

Die Bank BBVA  kündigte an, dass ab Januar 2021 den Kunden zwei Euro berechnet werden, wenn sie Bargeld unter einer Höhe von 2.000 Euro am Schalter abheben. Der spanische Verbraucherschutzbund OCU kritisierte dieses Vorgehen, weil es vor allem ältere Menschen, die mit den Bankautomaten nicht zurechtkommen, benachteiligt. Seiner Meinung nach beinhalten Kontoführungsgebühren das Recht, am Schalter Geld abzuheben. Die Banco de España soll nun untersuchen, ob die Gebühr gerechtfertigt ist.

SV-AR

 

Zurück