Gran Canaria / Arguineguín »

Von

Zwei Flüchtlingsboote entdeckt

Am Donnerstag wurden weitere zwei Boote mit Flüchtlingen in den Gewässern rund um die Kanarischen Inseln entdeckt. Ein mit 30 Menschen besetztes Boot wurde von der Guardia Civil nur rund vier Seemeilen von Gran Canaria entfernt gesichtet. Sie erreichten aus eigener Kraft den Hafen von Arguineguín. Noch einen weiten Weg hatten die neun Migranten vor sich, die sich 110 Seemeilen vor Gran Canaria befanden. Sie wurden von der Seenotrettung aufgenommen. In welchen Hafen sie gebracht werden, steht noch nicht fest.

SV-AR

 

Zurück