1.800 Kilogramm Haschisch abgefangen

Teneriffa / Abades » von

Die Guardia Civil hat am Freitagmorgen zwei Spanier festgenommen, die fast 1.800 Kilogramm Haschisch an einem Strand an der Küste von Abades in einen Transport geladen hatten. Insgesamt 55 Bündel Haschisch wurden sichergestellt. In der Nacht zum Freitag war über das Radarsystem COC ein Boot mit einem ungewöhnlichen Kurs aufgefallen. Die Polizisten verfolgten seine Bewegung. Am frühen Morgen hielten sie dann einen Transport an, der auf einer unbefestigten Piste von einem Strand kam. Statt anzuhalten versuchten die Schmuggler zu fliehen. Die Polizei verfolgte sie. In Abades versuchten die Verdächtigen zu Fuß zu entkommen und wurden schließlich gefasst. Der Richter ordnete Untersuchungshaft an.

SV-AR

Zurück