18 Tage Überlebenskampf

El Hierro / Valverde » von

Die Insassen des Bootes, die am Sonntag 220 Kilometer südlich von El Hierro gerettet wurden, haben eine 18-tägige Odyssee hinter sich, wir berichteten darüber. Sie sind eigenen Angaben zufolge am 24. März in Mauretanien mit mehr Menschen an Bord losgefahren als letztlich angekommen sind. Wie viele genau bereits unterwegs gestorben sind, steht noch nicht fest. Bei ihrer Ankunft lagen vier Tote im Boot und 17 waren sehr geschwächt. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

SV-AR

Zurück