24 Gemeinden mit einem hohen Ansteckungsrisiko

Teneriffa / Santa Cruz » von

Die Situation auf Teneriffa ist besorgniserregend. In 24 Gemeinden ist die 14-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner so hoch, dass das Ansteckungsrisiko als hoch oder sehr hoch eingestuft wird.

 

„Sehr hoch“ gilt für:

Vilaflor (1.049), Granadilla de Abona (859,87), Arona (769,54), San Miguel de Abona (518,01), Adeje (422,19), El Tanque (385,69), Santa Cruz (360,43), La Laguna (346,11), Candelaria (331,18), Guía de Isora (321,16), Fasnia (319,38), El Rosario (314,36), Arafo (303,95) und Güímar (271,03).

 

Ein hohes Risiko herrscht in Tegueste, Tacoronte, Santiago del Teide, Puerto de la Cruz, La Guancha, Icod de los Vinos, Garachico, El Sauzal, Buenavista del Norte und Arico.

Passen Sie auf, halten Sie Abstand, waschen Sie die Hände und tragen Sie weiterhin Mundschutz, wo viele Menschen sind.

SV-AR

 

Zurück