40er gefährden die Herdenimmunität

Kanarische Inseln » von

Eine Studie des spanischen Gesundheitsamtes brachte eine erstaunliche Tatsache ans Licht. Gerade die Jahrgänge zwischen 1972 und 1982 sind in Spanien die größten Impfgegner, während die Jungen sich meistens impfen lassen. Gerade die 40er könnten bei einer weiterhin sturen Haltung die Herdenimmunität gefährden. Etwa 13 Prozent von ihnen haben noch nicht einmal eine Impfdosis erhalten.

SV-AR

Zurück