Achtung Verkehrskontrollen!

Kanarische Inseln » von

Die Verkehrsdirektion der Guardia Civil hat bis zum 22. Juni verstärkte Verkehrskontrollen angekündigt. Der Fokus liegt auf Alkohol und Drogen am Steuer. Da viele Menschen das Bedürfnis haben, nachzuholen, was sie während der Ausgangssperre versäumt haben, geraten die Höchstwerte außer Acht. Acht von zehn Verkehrstoten hatten Alkohol und Drogen konsumiert und die Maximalgrenzen überschritten. Dagegen will die Polizei vorgehen. Die Strafen können bis zu 1.000 Euro betragen.

SV-AR

Zurück