Aus dem dritten Stock abgestürzt

Gran Canaria / San Barolomé de Tirajana » von

Ein nordafrikanischer Migrant stürzte in der Nacht zum Dreikönigstag aus dem dritten Stock von circa sieben Meter Höhe ab. Der Mann war aus der provisorischen Unterkunft in einem Hotel geflogen, weil er ständig Streit suchte. Er versuchte zurück in sein Zimmer zu kommen, in dem er außen an der Fassade hochkletterte. Dabei stürzte er ab. Er zog sich eine schwere Kopfverletzung und Armbrüche zu. Er wurde in kritischem Zustand ins Universitätskrankenhaus von Gran Canaria gebracht.

SV-AR

 

Zurück