Banken sollen sechs Millionen Euro zurückzahlen

Teneriffa / Santa Cruz » von

Die Inselregierung von Teneriffa, unter Leitung von Pedro Martín, fordert von zwei Banken sechs Millionen Euro Zinsen zurück. Zur Absicherung hat die Vorgängerregierung 2010 das Finanzprodukt „swap“ abgeschlossen. Es deckelte die Zinsobergrenze eines Kredits. Aber es wurde auch zwischen 2014 und 2016 noch bezahlt, obwohl der Kredit damals schon zurückgezahlt war. Jetzt will die Regierung das Geld mit Zinsen zurück. „Wir gehen sehr vorsichtig vor und werden keinen Namen auf den Tisch legen“, erklärte Martín.

SV-AR

Zurück