Beim Wandern tödlich verunglückt

Teneriffa Süd / Adeje » von

Ein Mann verstarb am Dienstagmittag bei einer Wanderung in der Nähe von Ifonche. Er stürzte an einer unzugänglichen Stelle mit wenig Stabilität ab. Ausgebildete Retter des kanarischen Rettungsdienstes GES seilten sich zu dem Verunglückten ab und holten ihn an Bord des Rettungshubschraubers. Der Mann hatte einen Herzstillstand. Deshalb wurde noch während des Fluges mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Doch leider vergeblich. Auch der Notarzt, der auf dem Hubschrauberlandeplatz der freiwilligen Feuerwehr in Adeje auf ihn wartete, konnte nur noch den Tod feststellen.

SV-AR

Zurück